Ihr Warenkorb
keine Produkte
1

Unsere Affiliate AGB


1. Präambel
Die Firma ProNatu - Inh. Anke Beaumont, im Folgenden kurz ProNatu genannt, bietet in Ihrem Webshop ein Affiliate Programm, im folgenden Partnerprogramm genannt, an. Dieses wird über sogenannte Affiliate Netzwerke angeboten. Der Affiliate, im folgenden Vertragspartner genannt, möchte am Partnerprogramm teilnehmen. Das Partnerprogramm ist ein Angebot der Firma ProNatu - Inh. Anke Beaumont. Für alle Partnerverträge gelten ausschließlich die nachstehenden Vertragsbedingungen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Sie werden durch die Anmeldung zum Partnerprogramm anerkannt. Abweichende Geschäftsbedingungen der Teilnehmer sind, sofern sie nicht ausdrücklich von einem bevollmächtigten Vertreter von der Firma ProNatu schriftlich akzeptiert wurden, unzulässig.

2. Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt nach Anmeldung des Teilnehmers durch die Annahme von der Firma ProNatu zustande. Die Mitarbeiter von der Firma ProNatu sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des Vertrages hinausgehen. Vertragspartner kann jede vollgeschäftsfähige bzw. jede beschränkt geschäftsfähige, von einem voll geschäftsfähigen gesetzlichen Vertreter vertretene, natürliche Person sein. Vertragspartner können darüber hinaus auch juristische Personen, vertreten durch ihre jeweiligen gesetzlichen Vertreter, sein. Vertragspartner können weiter nur solche Personen bzw. juristische Personen werden, die außerhalb des Partnerprogramms weder unmittelbar noch mittelbar an dem Verkauf von Produkten der Firma ProNatu beteiligt sind. Der Vertragspartner wird keinesfalls als Handelsvertreter oder Kommissionär im Sinne des Handelsgesetzes für die Firma ProNatu tätig. Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, Angebote im Namen der Firma ProNatu zu erstellen oder anzunehmen oder die Firma ProNatu zu vertreten. Der Vertragspartner ist nicht an der Abwicklung der Kaufverträge zwischen der Firma ProNatu und dem Endkunden beteiligt. Der Vertragspartner handelt nicht als Handelsvertreter oder Kommissionär der Firma ProNatu und gewährleistet, dass durch die Gestaltung seiner Website kein solcher Eindruck entsteht.

3. Anmeldung
Jeder Teilnehmer hat sich bei der Firma ProNatu durch eine Anmeldung zu registrieren. Bei der Anmeldung hat der Teilnehmer seinen Namen, bei Gesellschaften auch den des Vertretungsberechtigten, sowie Postanschrift (kein Postfach), Telefon, E-Mailadresse und die Adresse seiner Webseite anzugeben. Bei Firmen ist zusätzlich die Umsatzsteuer Ident Nummer (UST Id) anzugeben. Teilnehmer des Partnerprogramms sind gegenüber der Firma ProNatu für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen verantwortlich. Der Vertragspartner wird zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner derjenigen Kunden, die über den Link auf Dienstleistungen der Firma ProNatu zugreifen. Ausschließlicher Vertragspartner der Kunden ist die Firma ProNatu. Die Annahme der Anmeldung zum Partnerprogramm durch die Firma ProNatu begründet ein Vertragsverhältnis zwischen der Firma ProNatu und dem Vertragspartner. Es steht im freien Ermessen von der Firma ProNatu, Anträge abzulehnen. Die Ablehnung kann ohne Angabe von Gründen erfolgen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme besteht nicht. Es gelten die zum Zeitpunkt der Antragstellung gültigen Teilnahmebedingungen. Mit Absendung der Anmeldung an die Firma ProNatu werden diese akzeptiert.

4. Vereinbarungsgegenstand
Vereinbarungsgegenstand ist die erfolgsbezoge, abgerechnete Platzierung von den Links für die Angebote von der Firma ProNatu, durch den Vertragspartner. Die Firma ProNatu stellt dem Vertragspartner eine Auswahl von Grafik- und Textlinks, im Folgenden Links genannt, zur vertragsgemäßen Verwendung zur Verfügung. Die Verwendung der Links darf ausschließlich auf der in der Anmeldung angegeben Website erfolgen. Die Vorgaben von der Firma ProNatu bezüglich der Verwendung der Links sind zwingend zu beachten.

5. Impressumspflicht
Der Vertragspartner ist dazu verpflichtet, eine vollständige und korrekte Postanschrift im Impressum seiner Website zu hinterlegen.

6. Vergütung des Partners
Die Vergütung des Partners für das zur Verfügung stellen von elektronischen Diensten, sowie die Schaltung elektronischer Anzeigen geschieht erfolgsabhängig. Dabei erhält der Vertragspartner für jedes Produkt, das über das veröffentlichte Shopmodul verkauft wird, eine Provision. Die Provision versteht sich gemäß §19 UStG exkl. der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Abrechnung und Auszahlung des Provisionsguthabens an den Vertragspartner geschieht monatlich am 30. Tag des Monats, der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 10,- Euro. Übersteigt das Guthaben einen Betrag von 200,- Euro, kann der Vertragspartner die Auszahlung jederzeit anfordern, jedoch nicht öfter als zweimal pro Monat. Der Vertragspartner ist dafür verantwortlich, seine aktuelle Bankverbindung bei der Firma ProNatu zu hinterlegen. Für falsch übermittelte Bankverbindungen haftet der Partner. Der Vertragspartner haftet im Falle einer Fehlüberweisung auf ein durch falsche Bankdaten hinterlegtes Konto für die zusätzlich entstandenen Kosten für die Rückbuchung durch die Bank, in der Höhe der durch die Bank verrechneten Spesen dieser Rückbuchung. Die Höhe dieser Mehrkosten werden von der Provision in Abzug gebracht. Die Höhe der Vergütung ist mit jedem Vertragspartner individuell abgestimmt. Verkäufe werden für die Berechnung der Werbevergütung nur dann berücksichtigt, wenn der Verkauf, die Lieferung und die vollständige Bezahlung der Ware tatsächlich abgeschlossen sind. Retouren, Umsatzsteuer und Gutschriften werden von der Werbevergütung abgezogen. Ein Anspruch auf Erstattung von Auslagen und Kosten im Zusammenhang mit der Partnerprogramm - Werbetätigkeit ist ausgeschlossen. Die Firma ProNatu behält sich vor, uneingeschränkt Änderungen am Grundpreis der Produkte der Firma ProNatu vorzunehmen.

7. Einbinden der Firma ProNatu durch den Partner
Der Vertragspartner veröffentlicht die von der Firma ProNatu angebotenen Werbemittel nach freier Entscheidung auf seiner Seite. Veröffentlicht wird mittels eines von der Firma ProNatu bereitgestellten elektronischen Verweises (ein sogenannter Link), den der Vertragspartner auf seiner Internet-Präsenz einbindet und der zum Shop von der Firma ProNatu verweist. Im Fall der Veröffentlichung verpflichtet sich der Partner, den durch die Firma ProNatu erzeugten Link unverändert auf seiner Internet-Präsenz einzubinden. Insbesondere Veränderungen, welche die mit dem Shop verbundene elektronische Werbung oder die Publikation der allgemeinen Geschäftsbedingungen für Endkunden betreffen, sind dem Vertragspartner nicht gestattet. Der Vertragspartner ist vollständig verantwortlich für die Einrichtung, den Betrieb und die Pflege seiner Website und für alle Materialien, die auf der Webseite des Vertragspartners erscheinen. Diese Verantwortlichkeit bezieht sich insbesondere auf den technischen Betrieb der Seite und die erforderlichen technischen Systeme. Der Vertragspartner garantiert, dass das Material auf seiner Seite nicht Rechte Dritter verletzt, in anderer Weise illegal oder anstößig ist und weder die geschäftlichen Interessen von der Firma ProNatu, noch den Ruf von der Firma ProNatu beeinträchtigt. Die Firma ProNatu behält sich das Recht vor, angemeldete Seiten mit technischen Mitteln auch unter Umgehung serverseitig bestehender Regeln, auf derartige Inhalte zu untersuchen. Ferner dürfen auf der Webseite der Vertragspartner keine Hinweise auf andere Bezugsquellen für Produkte der Firma ProNatu enthalten sein. Der Vertragspartner stellt der Firma ProNatu von jeglichen Ansprüchen Dritter sowie den Kosten im Zusammenhang mit der notwendigen Verteidigung gegen solche Ansprüche, die im Zusammenhang mit der vom Vertragspartner zu verantwortenden Einrichtung, dem Betrieb oder der Pflege, sowie dem Inhalt der Seite stehen, frei. Der Vertragspartner unterlässt sämtliche Handlungen, welche die Funktionsfähigkeit der Software bzw. des Systems beeinträchtigen und haftet für alle Schäden, die der Firma ProNatu durch solche Handlungen entstehen. Dies gilt sowohl für Software und Systeme von der Firma ProNatu, als auch für Software und Systeme Dritter, insbesondere potentieller Kunden. Beim vorsätzlichen Versuch eines Vertragspartners, durch Manipulationsversuche die Statistiken und damit die an ihn zu bezahlenden Beträge zu beeinflussen, wird eine angemessene Vertragsstrafe fällig. Gleiches gilt, wenn ein bereits auf Grund vertragswidrigen Verhaltens ausgeschlossener Nutzer am Programm unter falschem Namen erneut teilnimmt oder teilzunehmen versucht. Als Manipulation gilt grundsätzlich jeder Versuch, die Systeme und das Abrechungsprinzip durch technische oder sonstige Mittel zu umgehen. Dazu zählt insbesondere, dass die ursprünglich von der Firma ProNatu vorgesehenen und angebotenen Links verändert oder auf nicht freigeschalteten Webseiten verwendet werden, und dass die Systeme von der Firma ProNatu durch technische oder sonstige Mittel zur Zählung bzw. Registrierung von nicht tatsächlich im wirtschaftlichen Sinne stattfindenden bzw. nur vorgetäuschten Erfolgen veranlasst werden oder wurden.
Der Vertragspartner richtet seine Website nicht in einer Weise ein, die Verwechslungsgefahr mit der Website von der Firma ProNatu hervorruft. Der Vertragspartner darf keine Materialien von der Firma ProNatu verwenden, die nicht für das Partnerprogramm freigegeben wurden.

8. Vertragsbeziehungen mit Endkunden
Kunden, die Produkte über einen Link des Partners erwerben, sind Kunden von der Firma ProNatu. Zwischen diesen Kunden und der Firma ProNatu entsteht eine eigenständige Rechtsbeziehung, die unabhängig ist von der etwaigen Rechtsbeziehung zwischen dem Vertragspartner und dem Kunden, der die Seite des Partners besucht. Demzufolge finden ausschließlich die Regeln, Richtlinien und Betriebsprozesse von der Firma ProNatu hinsichtlich der Kundenaufträge, des Kundenservices und der Produktverkäufe auf diese Kunden Anwendung. Die Firma ProNatu kann Richtlinien und Betriebliche sowie bestelltechnische Abläufe jederzeit ändern. Produktpreise und Verfügbarkeit können sich zeitweilig ändern.

9. Anfragen / Auftragsbearbeitung
Die Firma ProNatu behält sich das Recht vor, Anfragen und Bestellungen abzulehnen, die nicht den jeweils von der Firma ProNatu zu erstellenden Anforderungen entsprechen. Die Firma ProNatu behält sich ferner vor, Bestellungen von Kunden abzulehnen, die als Kreditunwürdig bekannt sind. Die Firma ProNatu ist verantwortlich für die gesamte Bearbeitung und Ausführung der Aufträge. Insoweit erstellt die Firma ProNatu z.B. die Auftragsformulare, bucht Zahlungen, führt Stornierungen und Rücksendungen durch und übernimmt den Kundenservice.

10. Verkaufsberichte
Die Firma ProNatu erfasst die Verkäufe, die über den Shop des Partners zustande kommen und stellt dem Vertragspartner zusammenfassende Statistiken zur Verfügung. Form und Inhalt der Statistiken können von der Firma ProNatu jederzeit geändert werden.

11. Haftungsbeschränkung und Haftungsausschluss
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, ist die Haftung von der Firma ProNatu (z.B. für entgangenen Gewinn, den Verlust von Daten oder Unterbrechungen oder Fehler im Betrieb der Website des Partners), im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Soweit die Haftung von der Firma ProNatu ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Die Firma ProNatu übernimmt keine Gewährleistung und gibt keine Zusicherungen ab hinsichtlich Ihrer Seite oder die über Ihre Seite verkauften Produkte (einschließlich u.a. der Gewährleistung für die Eignung von Produkten zum vertragsgemäßen oder gewöhnlichen Zweck, der Nichtverletzung von Rechten Dritter oder anderer Gewährleistungen, die sich aus der Vertragserfüllung oder einem Handelsbrauch ergeben). Ferner sichert die Firma ProNatu nicht zu, dass der Betrieb Ihrer Seite ununterbrochen und fehlerfrei sein wird; für die Folgen etwaiger Unterbrechungen oder Fehler übernimmt die Firma ProNatu keine Haftung.

12. Vertragsdauer/Kündigung
Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann jederzeit von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden. Die Firma ProNatu behält sich das Recht vor, die letzte Vergütung für drei Monate einzubehalten, um die Zahlung der korrekten Summe sicherstellen zu können. Ausgleichs- und Abfindungsansprüche auf Grund von ordentlicher und außerordentlicher Kündigung sind ausgeschlossen.

13. Änderungen von Konditionen
Sollte die Firma ProNatu die Konditionen dieser Vereinbarung ändern, so zeigt die Firma ProNatu dies durch eine Änderungsmitteilung an und übersendet dem Vertragspartner die neue Fassung dieser Vereinbarung. Klarstellend wird vereinbart, dass durch eine derartige Änderung weder die sonstigen in diesem Vertrag niedergelegten Rechte und Pflichten noch für laufende Zeiträume vereinbarte Honorartabellen zum Nachteil des Partners berührt werden. Sollte der Vertragspartner mit einer Änderung nicht einverstanden sein, ist eine Kündigung der Vereinbarung jederzeit möglich.

14. Vertraulichkeit
Wenn nichts anderes in dieser Vereinbarung vorgesehen oder ein Einverständnis der anderen Partei vorliegt, sind alle Informationen, insbesondere die Regelungen dieser Vereinbarung, geschäftliche und finanzielle Informationen, Kunden und Verkäuferlisten, sowie Preis- und Verkaufsinformationen, strikt vertraulich zu behandeln. Solche vertraulichen Informationen dürfen weder direkt noch indirekt für eigene wirtschaftliche Zwecke oder für andere Zwecke verwendet werden. Passwörter sind sorgfältig aufzubewahren und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.

15. Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Gerichtsstand Rotterdam. Es gilt niederländisches Recht.

16. Teilnichtigkeit / Salvatorische Klausel
Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung, wirtschaftlich möglichst nahe kommende Bestimmung, vereinbaren. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.